Suchen

Packendes DRX Saison Finale in Gründau

In Gründau auf dem Gelände des ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main fielen am Wochenende die Titel-Entscheidungen einer spektakulären Saison mit insgesamt sechs Läufen in knapp acht Wochen. Zu Gast war neben Wolfgang Wagner-Sachs auch TYPE S LMP3 Rennfahrer Finn Gehrsitz, der in der Mittagspause für ein paar Testrunden im Auto von Jakob Huszarek Platz nahm.

Gründau bot mal wieder ein einmaliges Ambiente. Die Strecke mit ehemals losem Untergrund ist mittlerweile komplett asphaltiert, der MSC Gründautal feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Die Rallycross-Autos bewegen sich in einem engen Kanal aus Leitplanken und Mauern. Sicherheit und Rücksichtsnahme haben hier einen besonderen Stellenwert, aufgrund der hohen Geschwindigkeiten versuchen die Fahrer:innen harten Kontakt auf der Rennstrecke zu vermeiden.

Im Fahrerlager und im Zuschauerbereich entlang der letzten Kurve und der Zielgeraden herrschte eine tolle Stimmung, 1.000 Zuschauer:innen freuten sich über packende Action. Parallel zum Finale der DRX fand auch das Finale der Deutschen Autocross Meisterschaft statt, so dass die Motorsportfans voll auf ihre Kosten kamen. Erstmal wurde mit einer neuen Streckenvariante mit einer Schikane gefahren, die für geringere Geschwindigkeiten sorgt und gleichzeitig mehr Geschick am Lenkrad benötigt. Den Fahrer:innen eröffnete sich dadurch eine gut Stelle um den Gegner unter Druck zu setzen oder mit einer guten Linie den Vorsprung zu vergrößern. Die TYPE S Dashcam TravCa Dash 360 sorgte für zusätzliche Sicherheit bei vielen Fahrer:innen und coole Aufnahmen von den Rennen.

Im engen Duell um die DMSB Rallycross Meisterschaft setzte sich dann Bastian Sichelschmidt mit seinem Finalsieg in der DRX Supernational plus gegenüber seinem Hauptkonkurrenten Björn Urbach durch. Urbach konnte nach einem Kontakt mit der Streckenbegrenzung am Sonntagvormittag nicht mehr weiterfahren, blieb aber dank der hohen Sicherheitsvorkehrungen unverletzt. Durch den Ausfall fiel er hinter die beiden DRX Supernational minus-Piloten Sven Seeliger, der seinen vierten Saisonsieg feierte, und Marco Wittkovski zurück.

In der DRX Deutsche Rallycross Meisterschaft konnte Dietmar Brandt endgültig die Titelverteidigung klar machen. Mit seinen Punkten aus der Qualifikationswertung war Brandt der Titel sicher, auch wenn er im Finale durch eine gebrochene Antriebswelle ausfiel. Es siegte Victor Smolski, der Dritter in der Meisterschaft wurde, vor Alexander Hiss und Maik Böhling, der damit den Vize-Titel einstrich.

Bereits am Samstag standen die Zeichen auf Zukunft. In einem Meeting für die Teams gab DRX-Serienkoordinator Jan-André Lemme bekannt, wie es 2022 weitergeht: Die Saison wird am 7./8. Mai in Buxtehude starten und mit einer Doppelveranstaltung am 9./10. Oktober am Estering in Buxtehude enden. Dazwischen geht es nach Gründau, Belgien, Niederlande und Schlüchtern. Als neue Klasse werden dann auch die XC Cross Cars in der DRX am Start stehen.

Für große Freude sorgte dann TYPE S Geschäftsführer Jakob Huszarek mit der Verkündung, dass TypeS auch in der kommenden Saison als Seriensponsor der DRX Deutsche Rallycross Meisterschaft DRX zur Seite steht. Jakob Huszarek bedankte sich bei allen für den freundschaftlichen und respektvollen Umgang untereinander, im Fahrerlager und der Rennstrecke.

„Ich freue mich sehr, dass es auch im Jahr 2022 heißt: DRX Deutsche Rallycross Meisterschaft powered by TypeS! Es ist ein fantastisches Zeichen, dass TypeS auch zukünftige als starker Partner der DRX an unserer Seite steht und wir gemeinsam diese großartige Rennserie weiterentwickeln können.“, sagte Jan-André Lemme, DRX-Serienkoordinator.

Der am Sonntag ebenfalls anwesende DMSB-Präsident Wolfgang Wagner-Sachs verfolgte das Renngeschehen ebenfalls sehr interessiert und war begeistert vom Engagement von TypeS für die Serie.

Auch wenn die Rennsaison 2021 vorbei ist: Nach der Saison ist vor der Saison. So wird die Deutsche Rallycross Meisterschaft DRX powered by TYPE S auch auf der Essen Motorshow vom 27. November bis 5. Dezember 2021 mit dabei sein und für gute Stimmung sorgen. Kommt vorbei, die DRX und TypeS freuen sich auf euren Besuch.

Video vom Saisonfinale gibt’s auf dem Youtube Kanal von TYPE S Deutschland.

Über die DRX 

Sechs Rennen umfasst die Deutsche Rallycross-Meisterschaft 2021. Einige Rennen wurden teilweise als Doppelveranstaltungen ausgefahren.

15.08. Circuit Estering Buxtehude (Lauf 1)

28.08. Circuit Estering Buxtehude (Lauf 2)

29.08. Circuit Estering Buxtehude (Lauf 3)

18.09. Ewald-Pauli-Ring Schlüchtern (Lauf 4)

19.09. Ewald-Pauli-Ring Schlüchtern (Lauf 5)

17.10. Saisonfinale am Gründautalring Gründau (Lauf 6)

Weitere Informationen zur DRX Deutsche Rallycross Meisterschaft powered by TYPE S: https://www.rallycross-dm.de/de/

Über TYPE S

TypeS aus Kalifornien ist eine internationale Firma von Autoenthusiasten, die mit innovativem Autozubehör seit über 20 Jahren das Leben von Autofahrer:innen sicherer und komfortabler macht. Vor 2 Jahren ist TypeS in Deutschland und Österreich gestartet. Die Europazentrale befindet sich mit der Horizon Brands Europe GmbH in Eschborn bei Frankfurt am Main. Die Produktpalette reicht von 360 Grad Dashcams bis hin zu Powerbanks mit Starthilfefunktion. Die Produkte von TypeS sind auf www.typeSauto.de erhältlich.

Presse Kontakt: presse@horizon-brands.de

 

Suche